Offene Ganztagsschule

Das Heisenberg-Gymnasium ist eine offene Ganztagsschule. Betreuung am Nachmittag, AGs und Lernförderung werden unter einem Dach vereint.

Das Heisenberg-Gymnasium ist eine offene Ganztagsschule.

Bei uns ist jede Schülerin und jeder Schüler eingeladen, bis 16 Uhr in der Schule zu spielen, Neues zu lernen, Talente zu entdecken oder einfach nur zu chillen. 

Die Teilnahme ist freiwillig und kann – je nach Bedarf – individuell gestaltet werden. 

 

Betreuung

Die Betreuung erfolgt in zwei Bibliotheken, wo neben dem offenen Ohr des hilfsbereiten Betreuungsteams des DRK auch viele offene Angebote zur Verfügung stehen: Nutzung der Bibliotheken und Bücherausleihe, Leseförderung, Gesellschaftsspiele, traditionelle Kartenspiele, Handarbeiten (Häkeln und Stricken), Origami und viel mehr. 

 

In den GTS-Räumen gibt es die Möglichkeit, zu spielen, zu chillen und sich viel zu bewegen. Es ist also für jede und jeden etwas dabei! 

So könnte ein typischer Nachmittag in der GTS aussehen: 

 

Ein typischer Nachmittag in der GTS

13:30 Uhr am Nachmittag, der Unterricht ist vorüber. Jetzt geht es in meinen Anmelderaum in einer von drei Gruppen. Schnell den Ranzen in die Ecke und dann erstmal zum Essen in die Mensa. Meine Freundin geht zum Fachtraining und hat schon in der zweiten großen Pause gegessen. Beim Fachtraining bekommt sie Hilfe bei den Hausaufgaben und kann Fragen stellen zu Themen, die sie nicht verstanden hat. Wenn sie fertig ist, liest sie ein Buch, bis das Fachtraining vorbei ist. Ich mache meine Hausaufgaben lieber zu Hause, deshalb gehe ich erstmal in die Bücherei oder tobe draußen am Reck. Um halb drei gehen wir in die Koch-AG. Letztes Halbjahr war ich in der Informatik-AG, dort haben wir mit dem 3-D-Drucker einen Tischtennisschläger repariert. Anton geht immer sehr gerne in die Spiele-AG und baut an der neuen Gravitax-Bahn mit. Andere aus meiner Klasse legen sich nicht so gerne fest und spielen je nach Wetter draußen Fußball oder lassen sich von jemandem aus dem DRK-Team ein neues Spiel erklären. Wenn wir kein Programm haben und es draußen richtig schmuddelig ist, verkriechen wir uns am liebsten in den neuen Chillraum. Da darf man nur auf Socken rein und kann sich mit Matratzen eine gemütliche Sitzecke bauen.

Mittwochs gehe ich immer um 15.00 Uhr, weil ich da noch Training habe. Freitags ist mein Vater zu Hause, da gehe ich schon direkt nach dem Unterricht nach Hause. Schön, dass es so flexibel ist im Ganztag. Das Beste daran ist aber klar: die anderen Kinder! ich habe schon viele neue Freunde aus anderen Klassen und Jahrgängen gefunden…

 

AGs

Die AGs stellen eine optimale Ergänzung zum Fachunterricht dar. Hier können die Schülerinnen und Schüler zwischen Kursen aus den verschiedensten Bereichen wählen, beispielsweise Fechten, Musikbands, Kochen, Schach, Spiele, Schulsanitäter uvm. Das konkrete Angebot wird am Anfang des Schuljahres in einem Programm veröffentlicht und zur Wahl gestellt. 

Fachtraining

In jedem Schuljahr bieten wir täglich ein Fachtraining an. Schülerinnen und Schüler erhalten Unterstützung bei der Anfertigung von Hausaufgaben, bei der Vorbereitung auf Tests, Klassenarbeiten, Referate und Präsentationen.

Das Fachtraining findet statt: Montag bis Freitag, von 13:40 bis 14:20 Uhr in den Räumen im unteren Stockwerk des Klassenraumgebäudes. 

Die Anmeldung zum Fachtraining erfolgt nach den Sommerferien separat. 

Die Teilnahme ist an den von Ihnen angegebenen Tagen verbindlich. Das heißt, dass die Schülerinnen und Schüler in jedem Fall an den angegebenen Tagen teilnehmen, auch wenn es mal keine Hausaufgaben an dem Tag gibt – es gibt immer etwas zu tun. Das Ziel ist hier: möglichst selbstständiges Arbeiten an selbstgewählten Aufgaben, die den Unterrichtsstoff vertiefen,  zum Beispiel anhand von Lektüre aus unserer Schülerbibliothek. 

Falls Ihr Kind mal an einem Termin nicht teilnehmen kann, bitten wir Sie um eine schriftliche Abmeldung, die Ihr Kind uns vorlegt. 

Das Mittagessen sollten die Schülerinnen und Schüler, die das Fachtraining besuchen, bitte in der 2. großen Pause (11:30 bis 12:00 Uhr) einnehmen, damit sie pünktlich um 13:40 Uhr mit den Hausaufgaben beginnen können. 

 

Downloadbereich

 

In unseren FAQs gibt es Antworten auf die wichtigsten Fragen, die sich zur Teilnahme und Anmeldung zur unserer Ganztagsbetreuung stellen können. 

Das Formular zum Anmelden gibt es hier!

Hier finden Sie das Verzeichnis für die AGs im Schuljahr 2021/2022.  (Beschreibungen zu den AGs finden sich weiter unten im Dokument.)

Viel Freude beim Durchlesen und Entdecken!

 

Die Ganztagsschule lebt von der Kooperation aller an Schule Beteiligten: Eltern, Schülerinnen und Schülern und Lehrer. Für alle Impulse, Ideen und die rege Beteiligung von Schüler- und Elternschaft sind wir stets offen und dankbar.

Kontakt

Helene Müller

Ganztagskoordination

helene.mueller(at)hghnet.de

GTS-Team

Ulrike Wöhle-Becker, Silvie Wappler, Timo Wetjen, Laura Ogbonna

GTS(at)hghnet.de

 

Ferienbetreuung

Die Ferienbetreuung unseres Kooperationspartners DRK findet für Schülerinnen und Schüler unserer Schule an der GBS Neugraben statt. Die angemeldeten Schüler*innen werden rechtzeitig per Post über die genauen Abläufe informiert.

Die Anmeldung muss am Anfang des Schuljahres in unserem Schulbüro eingereicht werden.

Die Kontaktdaten sind:

DRK Ganztägige Bildung und Betreuung Grundschule Neugraben
Francoper Str. 32
21147 Hamburg
040 76759308