Externe Evaluation

Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ)

Wir erhalten eine Vielzahl von Rückmeldungen vom IfBQ, die uns wertvolle Hinweise zur Schul- und Unterrichtsentwicklung geben. Das IfBQ ist in Hamburg u.a. für die Durchführung von zentralen Prüfungen (u.a. Überprüfungen Klasse 10, Abitur), die Schulinspektion und KERMIT zuständig. Informationen zur Arbeit des IfBQ sind unter dem folgenden Link zu finden: https://www.hamburg.de/bsb/ifbq/

KERMIT Allgemeine Informationen

Testungen und Rückmeldungen des Instituts für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ)

Seit dem Schuljahr 2012/13 führt das Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ) an Hamburgs Schulen unter dem Motto „Kompetenzen ermitteln“ – KERMIT – standardisierte Tests durch. Detaillierte Informationen finden Sie unter dem folgenden Link: 

www.hamburg.de/bsb/kermit/

KERMIT Rückmeldungen für das Heisenberg-Gymnasium

Ziele

Die vom IfBQ mitgeteilten durchschnittlichen Ergebnisse bei KERMIT liegen in allen Jahrgängen und in allen Testbereichen über dem Hamburger Durchschnitt und über den Ergebnissen der Vergleichsschulen.
Soweit vom IfBQ in der Rückmeldung eine Lernentwicklung zwischen verschiedenen Klassenstufen beschrieben wird, liegen die Lernzuwächse der Schülerinnen und Schüler am Heisenberg-Gymnasium nicht unter denen, die an den Hamburger Gymnasien insgesamt und an den Vergleichsschulen erreicht wurden.

Die folgenden Auswertungen beschreiben anhand der Rückmeldungen des IfBQ, inwieweit diese Ziele erreicht wurden.

Rückmeldungen des IfBQ im Schuljahr 2022/2023

Die KERMIT 5-Ergebnisse liegen in Kürze vor.

Die KERMIT-Testungen in den Jahrgängen 8 und 9 werden im Februar 2023 durchgeführt. Die Ergebnisse werden voraussichtlich im Mai 2023 vorliegen und hier veröffentlicht.

 

Rückmeldungen des IfBQ im Schuljahr 2021/2022

  • KERMIT 5
  • KERMIT 7
  • KERMIT 8
  • KERMIT 9: Aufgrund der angespannten Personalsituation im pädagogischen Bereich und der pandemiebedingten Einschränkungen konnte das IfBQ die jährlich für alle Schulen verpflichtend stattfindende Lernstandserhebung KERMIT 9 in diesem Jahr nicht durchführen.

 

Rückmeldungen des IfBQ im Schuljahr 2020/2021

Aufgrund der Corona-bedingten Schulschließungen konnten die Erhebungen nicht in gewohnter Weise durchgeführt werden. Vor dem Hintergrund der veränderten Bedingungen in den Schulen und dem großen Anteil an Fernunterricht war es jedoch sinnvoll, den Lernstand der Hamburger Schülerinnen und Schüler zu erheben. Aus diesem Grund hat das IfBQ die verplfichtende Testung LERNSTAND 5 entwickelt, mit dem die Kompetenzen in Deutsch Leseverstehen und Mathematik erhoben wurden.
Mit FLIP 7 hat das IfBQ ein flexibles freiwilliges Angebot geschaffen, mit dem die Lehrkräfte nach der langen Phase des Fernunterrichts möglichst flexibel diagnostische Informationen über ihre Schülerinnen und Schüler und für ihre Unterrichtsplanung erhalten konnten. Die Flexible Lernstandserhebung In Pandemiezeiten (FLIP 7) wurde an unserer Schule in allen 7. KLassen durchgeführt und umfasste die Testbereiche Deutsch-Leseverstehen und Mathematik. 
KERMIT 8 und Lernstand 9 (statt KERMIT 9) konnten nach den Märzferien freiwillig nachgeholt werden, was an unserer Schule erfolgt ist. 

Alle Ergebnisse wurden intern ausgewertet, wurden aber nicht für die Öffentlichkeit aufbereitet zur Verfügung gestellt. Ein Bezug zu bisherigen KERMIT-Ergebnissen war wegen der geringeren Standardisierung nicht möglich.

Rückmeldungen des IfBQ im Schuljahr 2019/2020

 

Rückmeldungen des IfBQ im Schuljahr 2018/2019

Qualitätssiegel, Zertifikate, Auszeichnungen

Das Heisenberg-Gymnasium hat in den vergangenen Jahren mehrere Qualitätssiegel und Auszeichnungen erhalten. Sie stehen für die Schwerpunkte unserer Schule und haben über den Unterricht hinaus einen hohen Stellenwert. Das wird durch den "Blick von außen" bestätigt.
Welche Aktivitäten und Maßnahmen jeweils als Qualitätsnachweis anerkannt wurden, ist auf der Website des Heisenberg-Gymnasiums ausführlich dargestellt:

Ländervergleich des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB Berlin, 2012)

Das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) in Berlin hat den Auftrag zu überprüfen, inwieweit die von den Bundesländern vereinbarten Standards in deutschen Schulen erreicht werden. Dazu werden bundesweite Vergleichsstudien durchgeführt. Informationen zur Arbeit des IQB sind unter dem folgenden link zu finden:

www.iqb.hu-berlin.de/institut

Im Jahr 2012 war das Heisenberg-Gymnasium eine der für die Vergleichsstudie ausgewählten Schulen in Hamburg. Informationen zum Ländervergleich sind unter diesem Link zu finden:

www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/IQB_LV_2012

Der folgende Link führt zur Rückmeldung an das Heisenberg-Gymnasium: